Menu
Menü
X

Herzlich Willkommen

auf der Internetseite der Evangelischen Michaelsgemeinde Mainz-Kostheim

In knapp 12 Wochen hat die Gemeindeübergreifende Trägerschaft schon viel bewegt

"Bei uns sollen sich Kindertagesstätten gut weiterentwickeln können"

Wer in den letzten Wochen in der Dekanatsverwaltung einen Blick in das Büro der Geschäftsstelle der neuen Gemeindeübergreifenden Trägerschaft des Dekanats für Kindertagesstätten (kurz: GüT) geworfen hat, der bekam hautnah mit, wie konzentriert hier am Aufbau einer umfassenden Unterstützung der bisher acht in der GüT zusammengeschlossenen KiTas gearbeitet wurde.

H. Wiegers

Ukraine

Themen-Special: Frieden statt Gewalt

Bewaffnete Konflikte und Kriege kosten unzählige Menschenleben. Am 24. Februar 2022 hat Russland begonnen, die Ukraine anzugreifen. „Die Entwicklungen in der Ukraine sind erschreckend. Meine Gedanken sind bei den Menschen, die jetzt in besonderer Angst sind – in der Ukraine und Osteuropa aber auch hier bei uns“, so Kirchenpräsident Dr. Jung. Im Themen-Special zur Ukraine finden Sie weitere Informationen.

Friedenstaube Bildquelle: gettyimages, shanina

Pro Kirchensteuer

"Die Kirchensteuer ermöglicht an vielen Stellen in der Gesellschaft gute Arbeit"

Die hessische CDU-Politikerin und Europaministerin Lucia Puttrich hatte vorgeschlagen, die Kirchensteuer abzuschaffen. Kirchenpräsident Jung vertritt eine andere Auffassung.

Portrait Außenaufnahme EKHN/Neetz

Unter dem Motto "Hummel, Bienen und Co" beteiligt sich die Michaelsgemeinde an dem Recyclingprojekt

Michaelsgemeinde sammelt alte Handys für Nabu-Projekt (Naturschutzbund Deutschland)

Mit Handyrecycling Recourcen schonen und Nabu-Projekte unterstützen

Helge May

Nora Lingelbach hat zum 1. Januar 2022 ihren Dienst angetreten

Kita der Michaelsgemeinde hat neue Leiterin

Die evangelische Michaelsgemeinde Mainz-Kostheim freut sich, dass die Stelle der Leitung wieder besetzt ist und wünscht Nora Lingelbach einen guten Start in ihr neues Aufgabenfeld.

Privat

Volker Jung zum Jahreswechsel 2021/22

Neujahrsbotschaft 2022: „Das Leben kann so schön sein.“

Kirchenpräsident Volker Jung erinnert an stärkende Kraft der biblischen Jahreslosung für 2022.

Portrait vor abstraktem Bild EKHN/Neetz
30.03.2022 h

Eine Einladung in den Osterjubel einzustimmen

Der ZDF-Fernsehgottesdienst am Ostersonntag, den 17. April 2022, wird ab 9:30 Uhr aus der Evangelischen Saalkirche in Ingelheim übertragen werden. EKHN-Kirchenpräsident Dr. Volker Jung hält unter dem Motto "Mut zum Weitersagen" die Predigt.

Die ersten geflüchteten Familien aus der Ukraine sind in der Nacht zum Freitag im Kloster Höchst eingetroffen.
26.03.2022 vr

Kirche öffnet Tagungshäuser für Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine

Die ersten geflüchteten Familien aus der Ukraine sind in der Nacht zum Freitag im Kloster Höchst eingetroffen. In der Jugendburg Hohensolms ist die Belegung ab April vorgesehen. Die Hilfsaktion für Kriegsflüchtlinge ist zunächst für mindestens sechs Monate ausgelegt.

Geflüchtete aus der Ukraine an der polnischen Grenze
10.03.2022 vr

Synode: Zwischen Ukrainekrieg und Kirchenzukunft

Das bevorstehende eintägige Treffen der Kirchensynode am 12. März wird sich auch mit dem Thema Ukraine beschäftigen. Ansonsen steht der Reformprozess „ekhn2030“ mit weitreichenden Entscheidungen im Mittelpunkt.

Frieden & Ukraine
08.03.2022 red

Krieg in der Ukraine – Kirche hilft

Der Krieg in der Ukraine bewegt viele Menschen in Hessen-Nassau. Deshalb informiert die EKHN in einem Online-Themen-Special unter www.ekhn.de/ukraine über Hilfsmöglichkeiten, Friedensgebete, Friedenslieder, Stellungnahmen und vieles mehr. Zudem werden auch Empfehlungen veröffentlicht, um hier die seelische Gesundheit von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen zu stärken.

Glockenläuten
24.02.2022 pwb

Ukraine: Kirchen rufen zu Glocken und Gebet auf

Kirchenpräsident Volker Jung empfindet den militärischen Angriff Russlands auf die Ukraine als entsetzlich. Die Situation versetze viele Menschen in Angst. Jung hat die Gemeinden dazu aufgerufen, täglich um die Mittagszeit zum Friedensgebet einzuladen und die Glocken zu läuten.

top