Menu
Menü
X

Kirche und Sport

Hoffnungsfilm lädt zum virtuellen Marathon am Reformationstag ein

Marathon

Laufen - gut für Körper und Seele

Mit einem Film lädt der Arbeitskreis „Kirche und Sport“ der EKHN zum virtuellen Marathon am Reformationstag, den 31. Oktober 2021, ein. Die Macher ermutigen, ab 10 Uhr loszulaufen: „Jeder kann entscheiden, wo und wie lange.“ Als Strecke wird der Lutherpilgerweg empfohlen. Denn der echte Frankfurt-Marathon fällt wieder aus.

Auch begeisterte Marathon-Läuferinnen und –Läufer waren coronabedingt von Absagen in den letzten eineinhalb Jahren betroffen. Der Frankfurt-Marathon wird deshalb auch 2021 ausfallen – er hätte am 31. Oktober stattfinden sollen, zeitgleich mit Reformationstag!

Loslaufen um 10 Uhr am Reformationstag

Deshalb laden jetzt die Mitglieder des Arbeitsreises „Kirche und Sport“ der EKHN zum virtuellen Marathon mit dem Video „Mehr als du läufst - für Vielfalt und Verständigung beim Mainova Frankfurt Marathon“ ein. Am 31. Oktober 2021 könne jede und jeder ab 10 Uhr starten und die Strecke und Dauer selbst wählen. Dabei wird der Lutherpilgerweg empfohlen, der von Eisenach nach Worms durch Frankfurt führt und auf dem Martin Luther vor 500 Jahren unterwegs war.

Hoffnungsgedanken – Dankbarkeit beim Laufen

Welche Hoffnungsgedanken unter den Sportfans trotz Pandemie und Absagen aufgekeimt sind, zeigt der Film ebenso. „Der Laufsport hat in dieser Zeit so viel Begeisterung geschaffen wie noch nie. Es ist wichtig, dass sich die Leute bewegen und nicht nur zu Hause in Sofa versinken“, freut sich Jo Schindler, Geschäftsführer des Mainova Frankfurt Marathon. Als begeisterter Läufer äußert sich auch Kirchenpräsident Dr. Volker Jung: „Laufen ist für mich Lebenselexier.“ Er liebe es abends laufen zu gehen, aber auch etwas länger am Wochenende. Dabei hat das Laufen für ihn auch eine geistliche Seite: „Das fängt damit an, dass ich beim Laufen dankbar bin, dass ich laufen und mich bewegen kann. Das ist ein so großartiges Gefühl – und das ist schon der erste Kontakt zu Gott.“

mehr über den Reformationstag

Tipps für langfristige Freude am Sport


top