Menu
Menü
X

Datenschutzerklärung der Evangelischen Michaelsgemeinde Mainz-Kostheim

Als Einrichtung der evangelischen Kirche in Hessen und Nassau sind uns alle Menschen wichtig! Deshalb sind wir uns auch der Verantwortung bewusst, die wir für die Informationen haben, die wir von Ihnen erhalten. 

Wichtig ist dabei der transparente Umgang mit ihren Daten.  

Im Folgenden möchten wir Ihnen alle wesentlichen Informationen über die Erfassung und Verarbeitung der im Rahmen des Besuchs unserer Internetseiten erfassten und verarbeiteten Daten zur Verfügung stellen.

Wir unterliegen rechtlich nicht der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sondern dem Datenschutzgesetz der Evangelischen Kirche in Deutschland (DSG-EKD). Allerdings ist das DSG-EKD inhaltlich fast identisch mit der DSGVO und stellt die gleichen Anforderungen an die Datenschutzerklärung wie sie auch in der DSGVO festgelegt sind.

Um Ihre Daten zu schützen haben wir technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass Ihre Daten bei uns sicher und vertraulich behandelt werden sowie alle Vorschriften über den Datenschutz (z.B. Kirchengesetz über den Datenschutz der Evangelischen Kirche in Deutschland DSG-EKD oder dem TTDSG) sowohl von uns als auch von unserem externen Dienstleister eingehalten werden.

Verantwortliche Stelle im Sinne von § 4 Nr. 9 DSG-EKD: 

Verantwortliche Stelle

Verantwortlicher im Sinne des Kirchengesetzes über den Datenschutz der Evangelischen Kirche in Deutschland (DSG-EKD) ist die

Evangelische Michaelsgemeinde

Leitung der Einrichtung:  Pfarrerin Susanne Jung

Straße: Hauptstraße 29

Ort: 55246 Mainz-Kostheim

Telefon:  06134 63741

E-Mail: michaelsgemeinde.kostheim@ekhn.de

 I.    Datenschutzbeauftragter

Die Evangelische Michaelsgemeinde ist auf Grund der geringen Anzahl an Personen die personenbezogene Daten verarbeiten und der Art der verarbeiteten personenbezogenen Daten nicht verpflichtet einen Datenschutzbeauftragten zu bestellen. Bei Fragen zum Datenschutz können Sie sich aber jederzeit an die verantwortliche Stelle wenden.

II.   Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Nutzung dieser Internetseite 

Die Evangelische Michaelsgemeinde weist darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Die Nutzung der Internetseite michaelsgemeinde-kostheim.ekhn.de/startseite.html ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Namen, Anschriften oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie dieser Schutz gewährleistet werden soll und welche Art von Daten zu welchem Zweck von Ihnen erhoben werden.

Server Log Files

Welche Daten werden verarbeitet?

Im Allgemeinen ist es für die Nutzung der Internetseite michaelsgemeinde-kostheim.ekhn.de/startseite.html nicht erforderlich, dass Sie personenbezogene Daten angeben. Um die Zugriffs-Statistik auf die Internetseite zu erheben, werden folgende Daten automatisch in Log-Files des Servers erhoben und gespeichert, die der Browser übermittelt. Diese sind:

• IP-Adresse des Geräts, von dem Sie auf unsere Internetseite zugreifen.

• Informationen zu dem von Ihnen genutzten Gerät (u. a. Version des Betriebssystems und Browser-Typ / -Version / -Sprache.

• Name Ihres Internet Service Providers. 

• Datum und Uhrzeit der Server-Anfrage. 

• Webseite, von der aus Sie uns besuchen (Referrer-URL). 

• Webseiten, die Sie bei uns besuchen. 

Warum werden die Daten verarbeitet?

Die Speicherung dieser Daten in den Server-Logs dient einerseits dem Troubleshooting (Fehlersuche), wenn es zu Problemen mit den Internetseiten kommt, aber auch der Dokumentation von Angriffen, z.B. von Hackern auf unsere Internetseiten und können in diesen Fällen auch als Beweise vor Gericht dienen. Weiterhin werden die Daten auch für statistische Auswertungen genutzt.

Wann werden die Daten gelöscht?

Die Daten in den Server-Logs werden nach 14 Tagen gelöscht, sofern diese nicht als Beweise für Angriffe auf unsere Systeme dienen.

Wo werden die Daten gespeichert?

Unsere Internetseiten werden auf Servern der Medienhaus der EKHN in Deutschland gehostet. 

Was ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung?

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist § 6 Nr. 4 DSG-EKD (Wahrnehmung einer sonstigen Aufgabe erforderlich, die im kirchlichen Interesse liegt). 

Unser berechtigtes Interesse liegt dabei in der Darstellung unserer Einrichtung und der Kommunikation mit Ihnen.

Nutzungsstatistik mit Matomo

Diese Internetseite benutzt den Open Source Webanalysedienst Matomo.

Welche Daten werden verarbeitet

Um die Benutzerstatistiken zu erstellen nutzt Matomo die Daten die in den Logfiles gespeichert sind.

Die von dort genutzten IP-Adressen sind anonymisiert. Auf diese Weise ist ein Rückschluss auf die Nutzeridentität nicht mehr möglich.

Matomo kann auch so eingestellt werden, dass auf Ihrem Rechner Cookies angelegt werden, über die eine genauere Analyse des Benutzerverhaltens der Webseitenbesucher möglich wäre. Diese Funktion ist aber auf unseren Webseiten deaktiviert. Es werden also von Matomo von unserem Webauftritt keine Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert!

Warum werden die Daten verarbeitet?

Wir nutzen Matomo um Informationen über das Benutzerverhalten der Besucher unseres Internetauftritts zu erhalten um unsere Internetseiten besser auf die Wünsche der Besuche anpassen zu können.

Wann werden die Daten gelöscht?

Die Logfiles werden, wie im Punkt Server Log Files beschrieben nach 14 Tagen gelöscht. Eine Löschung der Auswertungsdaten von Matomo erfolgt nicht, da diese Daten aggregiert sind und keinen Personen zugeordnet werden können.

Wo werden die Daten gespeichert?

Die durch Matomo generierten Benutzerstatistiken werden auf Servern der Medienhaus der EKHN in Deutschland gespeichert. 

Was ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung?

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist § 6 Nr. 4 DSG-EKD (Wahrnehmung einer sonstigen Aufgabe erforderlich, die im kirchlichen Interesse liegt). 

Unser berechtigtes Interesse liegt dabei darin möglichst viele Besucher unserer Internetseiten zu erhalten und den Inhalt der Internetseiten so gut wie möglich auf die Bedürfnisse der Besucher anzupassen.

Cookies

Ein Cookie ist ein Datensatz, der entweder als Datei oder in einer Datenbank auf Ihrem Rechner abgelegt wird. Die Art, wie ein Cookie abgelegt wird hängt von dem von Ihnen genutzten Browser ab.

Welche Daten werden verarbeitet?

Der Aufbau eines Cookies ist wie folgt:

-   Name des Cookies

-   Wert (hängt von der Funktion des Cookies ab.)

-   Domäne dessen, der den Cookie angelegt hat.

-   Pfad, wo der Cookie abgelegt wird

-   Lebensdauer des Cookies

-   Flags wie HTTP ja/nein, Sicher: ja/nein, SameSite ja/nein (Technische Einstellungen des Cookies)

Sie können verhindern, dass Cookies auf Ihrem Rechner angelegt werden, indem Sie in Ihrem Browser in den Einstellungen festlegen, dass Cookies nicht zugelassen sind. Dies kann aber auch dazu führen, dass die Internetseiten nicht mehr richtig funktionieren, einzelne Funktionen nicht mehr zur Verfügung stehen und unter Umständen Texte oder Bilder nicht mehr angezeigt werden.

Warum werden die Daten verarbeitet?

"Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. First Party Cookies, werden von dem Webseitenbetreiber, also von uns angelegt und genutzt. Third Party Cookies, werden von Dritten angelegt und ausgelesen  deren Dienste wir, z.B. zur Gestaltung unseres Internetauftritts in Anspruch nehmen."

Wann werden die Daten gelöscht?

Wann die Cookies, bzw. die in den Cookies gespeicherten Daten gelöscht werden, entnehmen Sie bitte der Übersicht der, bei dem Besuch unseres Internetauftritts, verwendeten Cookies. Die Lebensdauer der Cookies, finden Sie in der 3. Spalte. Der Eintrag "Session" bedeutet, dass die Cookies, wenn Sie Ihren Browser schließen, automatisch gelöscht werden. 

Übersicht der Cookies unseres Internetauftritts

Soziale Netzwerke

Unsere Einrichtung ist auf dem sozialen Netzwerk Facebook, präsent.

Welche Daten werden verarbeitet?

Sie können unsere Fan Pages jederzeit ohne Anmeldung nutzen. Wenn Sie sich bei den sozialen Netzwerken anmelden, so werden Ihre Anmeldedaten sowie Ihre IP-Adresse erfasst. Wenn Sie sich nicht anmelden, so wird für die technische Bereitstellung Ihre IP-Adresse erfasst. Auf unseren Onlineangeboten können Sie Kommentare, Likes und eigene Posts verfassen, die dann gespeichert werden. Soweit Sie sich bei dem Sozialen Netzwerk angemeldet haben, werden diese mit Ihrem Benutzernamen verbunden und angezeigt.

Warum werden die Daten verarbeitet?

Wir nutzen die Sozialen Netzwerke um den Besuchern Informationen über unsere Einrichtungen und über Veranstaltungen zu geben sowie um Veranstaltungen zu organisieren. Des Weiteren möchten wir mit den Besuchern in Kontakt kommen um uns mit diesen Auszutauschen oder Themen zu diskutieren oder Diskussionen anzuregen.

Wann werden die Daten gelöscht?

Die Informationen in den sozialen Netzwerken werden im Normalfall durch uns nicht gelöscht. Allerdings behalten wir uns vor veraltete Posts zu löschen. Des Weiteren werden alle Posts und Kommentare von uns regelmäßig überprüft und gelöscht, sofern Sie gegen das Gesetz verstoßen oder die Rechte anderer verletzten. Hass Kommentare, Diffamierungen oder Fake News werden sofort gelöscht. Allerdings können wir diese Informationen nur aus der Ansicht der Sozialen Medien löschen, ob diese Daten endgültig gelöscht werden liegt in der Hand der Anbieter der Sozialen Medien.

Wo werden die Daten gespeichert?

Die Daten werden auf Servern des jeweiligen Anbieters der Sozialen Medien gespeichert.

Wir haben keinerlei Einfluss auf die Speicherung und Sicherung der Daten und die Umsetzung der IT-Sicherheit bei den Sozialen Medien. Bei der Bereitstellung unserer Fan Pages in den Sozialen Medien handelt es sich immer um eine gemeinsame Verantwortlichkeit mit den Anbietern der Sozialen Medien. Soweit möglich haben wir mit den Anbietern einen entsprechenden Vertrag abgeschlossen.  Für weitere Informationen zum Datenschutz der von uns genutzten Sozialen Medien verweisen wir auf deren Datenschutzerklärungen:

•    Facebook: www.facebook.com/about/privacy/

Was ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung?

Die Rechtsgrundlage für die  Verarbeitung Ihrer Daten ist § 6 Nr. 2 DSG-EKD (Einwilligung), da die Anbieter der Sozialen Medien im Allgemeinen Ihren Unternehmenshauptsitz in den USA haben und wir nicht sicherstellen können, dass diese sich immer an die Anforderungen des DSG-EKD oder der DSGVO halten.

Links zu Webseiten anderer Anbieter

Unser Online-Angebot enthält Links zu Webseiten anderer Anbieter. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass diese Anbieter die Datenschutzbestimmungen einhalten.

TLS (SSL)-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von ""http://"" auf ""https://"" wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Ihre Rechte 

Sie haben das Recht,

  • eine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen (§ 11 Abs. 3 DSG-EKO).
  •  Auskunft (§ 19 DSG-EKD) über Ihre bei uns gespeicherten Daten zu erhalten.
  • dass unrichtige Daten über Sie bei uns berichtigt (§ 20 DSG-EKD) werden.
  •  dass nicht mehr erforderliche Daten über Sie bei uns gelöscht (§ 21 DSG-EKD) werden.
  • dass unter bestimmten Bedingungen die Verarbeitung Ihrer Daten eingeschränkt (§ 22 DSG-EKD) wird. Das kann beispielsweise der Fall sein, wenn z. B. eine Löschung nicht möglich ist, die Daten aber nicht weiterverarbeitet werden dürfen.
  • dass Ihre Daten übertragbar (§ 24 DSG-EKD) sind. Dieses Recht gilt insbesondere dann, wenn Sie zur Verarbeitung Ihrer Daten eine Einwilligung gegeben haben ober wenn die Verarbeitung der Daten notwendig ist, um einen Vertrag zu erfüllen. Das Recht auf Datenübertragbarkeit besteht nicht, soweit Ihre Daten im Rahmen der gesetzlichen Aufgabenerfüllung Name Einrichtung verarbeitet werden.
  • in einer besonderen Situation der weiteren Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen (§ 25 DSG-EKD), soweit dies durch die Wahrnehmung öffentlicher Aufgaben oder öffentlicher sowie privater Interessen gerechtfertigt ist.
  • sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren (§ 46 DSG-EKD), wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen die gesetzlichen Vorgaben verstößt. 

Der Datenschutzbeauftragte für den Datenschutz der Evangelischen Kirchen in Deutschland

Die Aufsicht über die Einhaltung der Vorschriften zum Datenschutz obliegt im kirchlichen Bereich dem Beauftragten für den Datenschutz der EKD. Für den Bereich der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) ist zuständig die 

Außenstelle Dortmund für die Datenschutzregion Mitte-West

Friedhof 4

44135 Dortmund

Tel: 0231 533827-0

Fax: 0231 533827-20

E-Mail:  mitte-west@datenschutz.ekd.de

Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung zu ändern, um sie an geänderte Rechtslagen, oder bei Änderungen des Dienstes sowie der Datenverarbeitung anzupassen. Dies gilt jedoch nur im Hinblick auf Erklärungen zur Datenverarbeitung. Sofern Ihre Einwilligungen erforderlich sind oder Bestandteile der Datenschutzerklärung Regelungen des Vertragsverhältnisses mit Ihnen enthalten, erfolgen die Änderungen nur mit Ihrer Zustimmung.

Sie werden gebeten, sich regelmäßig über den Inhalt der Datenschutzerklärung zu informieren.

Stand:  12. Juni 2022

 

top